Fakultät Informatik und Wirtschaftsinformatik [welearn.de]

Hochschule Würzburg-Schweinfurt :: Hochschule für angewandte Wissenschaften

Sanderheinrichsleitenweg 20
97074 Würzburg

Telefon: +49 (0) 931 / 3511-9435
Telefax: +49 (0) 931 / 3511-9410

URI: https://fiw.fhws.de/

Studienstruktur

/

Für wen gilt die Studien- und Prüfungsordnung (SPO)?

Zum SS 2015 wurde das Curriculum geringfügig überarbeitet. Die Änderungen gelten in vollem Umfang für Studierende, die das Studium in diesem Studiengang am 15.03.2015 oder später aufnehmen. Für die anderen Studierenden sind die Übergangsvorschriften (s. § 30) zu beachten.

Wie ist der Master-Studiengang Informationssysteme aufgebaut?

Der Studiengang ist als konsekutiver Studiengang konzipiert, er setzt also den Abschluss eines einschlägigen grundlegenden Studiengangs voraus. Das Studium umfasst insgesamt drei Semester. Im letzten Semester wird nur die Masterarbeit (zu den Einzelthemen s. Fragen weiter unten) angefertigt und das Wissenschaftsseminar belegt.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Wie aus dem Aufbau zu entnehmen ist, wird ein einschlägiger grundständiger Studienabschluss vorausgesetzt. Die Gesamtnote muss bei diesem Abschluss 2,5 oder besser sein. Einschlägig sind vor allem Abschlüsse in Informatik oder Wirtschaftsinformatik. Als grundständig sind vor allem Bachelor-Abschlüsse mit 210 CP anzusehen. Bei einem anderen Abschluss ist ggf. die Gleichwertigkeit erst festzustellen. Eventuell sind einzelne Leistungen aus dem an der FHWS angebotenen Bachelor-Studiengängen nachzuholen. Diese Zusatzleistungen dürfen den Aufwand von einem Semester nicht überschreiten.

Zusätzlich sind Englisch-Kenntnisse gemäß Level B2 des europäischen Referenzrahmens nachzuweisen. Jede der folgenden Prüfungen führen zu diesem Nachweis:

* TOEFL: iBT Listening 21, Reading 22, Speaking 23, Writing 21 Punkte (alternativ: TOEFL ITP 543 - 626 Punkte)

* TOEIC: Listening 400, Reading 385, Speaking 160, Writing 150 Punkte

* IELTS: Modest User, Band 5 - Competent User, Band 6

* APIEL: Score 3

* FCE BEC level 2

* ALTE level 3

* TELC B2 Certificate in English adVantage; Certificate in English for Technical Purposes

* UNIcert II

Dieser Nachweis wird auch durch den erfolgreichen Abschluss einer der folgenden Lehrveranstaltungen der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt erbracht:

* AWPF TOEFL-Practice

* AWPF Intensive Spoken English

* AWPF Intensive Reading and Writing

* AWPF Intercultural Communication

* Leistungsnachweis zum Modul "English for IT" (LV-Nr.n 5000910, 5100920 oder 6100810) bzw. "Englisch" (LV-Nr.n 5000900, 5100910 oder 6100800) mit einer Note 2,3 oder besser oder

* Englisch im Abitur mit einer durchschnittlichen Punktzahl von mindestens 12 Punkten in den beiden letzten Schuljahren

Von nicht deutsch-sprachigen Studierenden sind entsprechende Deutsch-Kenntnisse gemäß „Test Deutsch als Fremdsprache“ nachzuweisen.

Diese Nachweise sind zur Immatrikulation erforderlich! Nur in besonders begründeten Fällen kann eine Immatrikulation unter der Auflage erfolgen, dass ein derartiger Nachweis innerhalb einer (u U. kurzen) Frist nachgereicht wird.

Wann kann das Studium begonnen werden?

Das Studium kann im SS und WS begonnen werden.

Welche Arten von Lehrveranstaltungen gibt es?

Der Studiengang besteht ausschließlich aus Pflichtveranstaltungen. Sie müssen zum erfolgreichen Abschluss des Studiums belegt und bestanden werden.

Eine Lehrveranstaltung, die über den in der SPO festgelegten Studienumfang hinausgeht, kann als Wahlfach belegt werden.

Welche Lehrveranstaltungen sind im ersten Studienjahr (1. und 2. Semester) zu belegen?

Die folgende Tabelle gibt die Anlage 1 der SPO wieder. In der Spalte „Sem.“ ist das Semester angegeben, in dem die Veranstaltung in der Regel angeboten wird.

Nr.

Lehrveranstaltung

SWS

CP

Sem.

Prüfungsart

1

Verteilte Anwendungssysteme

4

5

WS

mP

2

Theoretische Informatik

4

5

SS

mP

3

SW-Architekturen von Informationssystemen

4

5

WS

mP

4

Unternehmensinterne Business-Prozesse und ~Systeme

4

5

WS

mP + Ref.

5

Kollaborative Business-Prozesse und ~Systeme

4

5

SS

Präs. + Dok.

6

Informationsmangement

4

5

SS

sP

7

Wissenschaftstheorien

4

5

WS

mP + Ref.

8

Sozial- und Führungskompetenz

4

5

SS

mP (keine Endnote)


Summe:

32

40

Darüber hinaus sind in beiden Semestern jeweils zwei fachbezogene Wahlpflichtmodule (FWPM) aus dem Katalog, der im Studienplan veröffentlicht wird, zu wählen.

Kann der Master-Studiengang in Teilzeit studiert werden?

Ja! Im Gegensatz zum Bachelor-Studiengang sind Ihnen sehr großzügige Fristen für das Ablegen der Prüfungsleistungen gesetzt (s. separate Frage dazu). Sie haben im Prinzip für jede Prüfungsleistung zwei Semester Zeit. Da der Studiengang in jedem Semester begonnen werden kann, ist auch bei einem Teilzeit-Studium garantiert, dass in jedem Semester ausreichendes Lehrangebot zur Verfügung steht.

Dabei ist noch zu beachten, dass alle Prüfungsleistungen einschließlich der Master-Arbeit bis zum Ende des fünften Studiensemesters abgelegt sein sollen. Anderenfalls wird für jede nicht abgelegte Prüfungsleistung eine Fristfünf erteilt (s. weitere Frage). Wenn die Master-Arbeit jedoch in Vollzeit erbracht wird, ist diese Frist zu schaffen.

Ist das Studium im Master-Studiengang berufsbegleitend möglich?

Nein! Auch im Falle einer Teilzeitregelung werden die Termine von Lehrveranstaltungen, Prüfungen usw. nicht auf die Abendstunden oder das Wochenende gelegt. Bitte besprechen Sie Einzelheiten der zeitlichen Organisation mit dem Studiengangsleiter.