Fakultät Informatik und Wirtschaftsinformatik [welearn.de]

Hochschule Würzburg-Schweinfurt :: Hochschule für angewandte Wissenschaften

Sanderheinrichsleitenweg 20
97074 Würzburg

Telefon: +49 (0) 931 / 3511-9435
Telefax: +49 (0) 931 / 3511-9410

URI: https://fiw.fhws.de/

FAQ - Praxisphase

Allgemeines

/

Wer verarbeitet welche personenbezogenen Daten?

Der Hochschulservice Studium (Studenten- und Prüfungsamt) verarbeitet alle Ihre Daten, einschließlich aller Noten. In Verbindung mit den praktischen Studiensemestern verarbeitet das Praktikantenamt die erforderlichen Daten. Insbesondere sorgt das Praktikantenamt dafür, dass ein ordnungsgemäß abgeschlossenes Praxismodul auch im Notenblatt eingetragen wird.

Die Beauftragten für die Praxisphase der Studiengänge sind aus Sicht der Fakultät für die Durchführung der Praxisphase zuständig und überwachen, dass alle Teile des Praxismoduls erfolgreich abgelegt werden. Daher verarbeiten sie folgende personenbezogene Daten:

  • Matrikel-Nummer, Nachname, Vorname, FHWS-E-Mail-Adresse (falls in Verbindung mit dem Praxisseminar oder anderen organisatorischen Gründen eine Information erforderlich ist)
  • Semester und Zeitraum, Unternehmen/Einrichtung,
  • Vorlage des Vertrages, Abgabe und Beurteilung des Berichts
  • Titel und Durchführung des Praxisprojekts
  • erfolgreiches Abhalten der Projektpräsentation
Wie werden die personenbezogenen Daten geschützt?

Durch ein mehrstufiges Verfahren wird sichergestellt, dass Dritte auf die Rechner und Anwendungen, mit denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, nicht zugreifen können.

Gruppeneinteilungen werden nicht öffentlich zugänglich gemacht. Falls Listen veröffentlicht werden müssen, enthalten diese nur die Matrikel-Nummern, nicht die Namen der Studierenden.

Kann ich meine personenbezogenen Daten einsehen?

Ja. Nur wenn Ihre Einverständniserklärung schriftlich vorliegt, werden Merkmale zu Ihrer Praxisphase in einer Datenbank gespeichert. Auf diese Inhalte haben Sie lesenden Zugriff (Authentifizierung mittels K-Nummer und Windows-Domänen-Passwort):

* Bei Vorliegenden der Einverständniserklärung werden zunächst nur Name, Vorname, FHWS-E-Mail-Adresse und Matrikelnummer gespeichert.

* Bei Genehmigung der Ausbildungsstelle werden die Angaben aus dem Antrag gespeichert: Semester, Zeitraum, Ausbildungsstelle und Titel des Praxisprojekts

* Sobald die entsprechenden Unterlagen vorliegen erfolgt ein Eintrag in der Datenbank: Vertrag, Projektbeschreibung, Zeitplan für das Projekt, ggf. Zwischenbericht, endgültiger Bericht, Zeugnis

* endgültiger Bericht: Abgabe sowie das Ergebnis (Rücksprache oder Bericht akzeptiert)

* Ergebnis der Abschlusspräsentation

* Informationen zu einer ggf. erforderlichen Rücksprache

* Erfolgreicher Abschluss der Praxisphase

Wann werden die personenbezogenen Daten wieder gelöscht?

Die Daten werden gelöscht, wenn die Prüfungskommission den erfolgreichen Abschluss der begleiteten Praxisphase festgestellt hat.

Bericht

/

Wer verarbeitet welche personenbezogenen Daten?

Der Hochschulservice Studium (Studenten- und Prüfungsamt) verarbeitet alle Ihre Daten, einschließlich aller Noten. In Verbindung mit den praktischen Studiensemestern verarbeitet das Praktikantenamt die erforderlichen Daten. Insbesondere sorgt das Praktikantenamt dafür, dass ein ordnungsgemäß abgeschlossenes Praxismodul auch im Notenblatt eingetragen wird.

Die Beauftragten für die Praxisphase der Studiengänge sind aus Sicht der Fakultät für die Durchführung der Praxisphase zuständig und überwachen, dass alle Teile des Praxismoduls erfolgreich abgelegt werden. Daher verarbeiten sie folgende personenbezogene Daten:

  • Matrikel-Nummer, Nachname, Vorname, FHWS-E-Mail-Adresse (falls in Verbindung mit dem Praxisseminar oder anderen organisatorischen Gründen eine Information erforderlich ist)
  • Semester und Zeitraum, Unternehmen/Einrichtung,
  • Vorlage des Vertrages, Abgabe und Beurteilung des Berichts
  • Titel und Durchführung des Praxisprojekts
  • erfolgreiches Abhalten der Projektpräsentation
Wie werden die personenbezogenen Daten geschützt?

Durch ein mehrstufiges Verfahren wird sichergestellt, dass Dritte auf die Rechner und Anwendungen, mit denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, nicht zugreifen können.

Gruppeneinteilungen werden nicht öffentlich zugänglich gemacht. Falls Listen veröffentlicht werden müssen, enthalten diese nur die Matrikel-Nummern, nicht die Namen der Studierenden.

Kann ich meine personenbezogenen Daten einsehen?

Ja. Nur wenn Ihre Einverständniserklärung schriftlich vorliegt, werden Merkmale zu Ihrer Praxisphase in einer Datenbank gespeichert. Auf diese Inhalte haben Sie lesenden Zugriff (Authentifizierung mittels K-Nummer und Windows-Domänen-Passwort):

* Bei Vorliegenden der Einverständniserklärung werden zunächst nur Name, Vorname, FHWS-E-Mail-Adresse und Matrikelnummer gespeichert.

* Bei Genehmigung der Ausbildungsstelle werden die Angaben aus dem Antrag gespeichert: Semester, Zeitraum, Ausbildungsstelle und Titel des Praxisprojekts

* Sobald die entsprechenden Unterlagen vorliegen erfolgt ein Eintrag in der Datenbank: Vertrag, Projektbeschreibung, Zeitplan für das Projekt, ggf. Zwischenbericht, endgültiger Bericht, Zeugnis

* endgültiger Bericht: Abgabe sowie das Ergebnis (Rücksprache oder Bericht akzeptiert)

* Ergebnis der Abschlusspräsentation

* Informationen zu einer ggf. erforderlichen Rücksprache

* Erfolgreicher Abschluss der Praxisphase

Wann werden die personenbezogenen Daten wieder gelöscht?

Die Daten werden gelöscht, wenn die Prüfungskommission den erfolgreichen Abschluss der begleiteten Praxisphase festgestellt hat.

Datenschutz

/

Wer verarbeitet welche personenbezogenen Daten?

Der Hochschulservice Studium (Studenten- und Prüfungsamt) verarbeitet alle Ihre Daten, einschließlich aller Noten. In Verbindung mit den praktischen Studiensemestern verarbeitet das Praktikantenamt die erforderlichen Daten. Insbesondere sorgt das Praktikantenamt dafür, dass ein ordnungsgemäß abgeschlossenes Praxismodul auch im Notenblatt eingetragen wird.

Die Beauftragten für die Praxisphase der Studiengänge sind aus Sicht der Fakultät für die Durchführung der Praxisphase zuständig und überwachen, dass alle Teile des Praxismoduls erfolgreich abgelegt werden. Daher verarbeiten sie folgende personenbezogene Daten:

  • Matrikel-Nummer, Nachname, Vorname, FHWS-E-Mail-Adresse (falls in Verbindung mit dem Praxisseminar oder anderen organisatorischen Gründen eine Information erforderlich ist)
  • Semester und Zeitraum, Unternehmen/Einrichtung,
  • Vorlage des Vertrages, Abgabe und Beurteilung des Berichts
  • Titel und Durchführung des Praxisprojekts
  • erfolgreiches Abhalten der Projektpräsentation
Wie werden die personenbezogenen Daten geschützt?

Durch ein mehrstufiges Verfahren wird sichergestellt, dass Dritte auf die Rechner und Anwendungen, mit denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, nicht zugreifen können.

Gruppeneinteilungen werden nicht öffentlich zugänglich gemacht. Falls Listen veröffentlicht werden müssen, enthalten diese nur die Matrikel-Nummern, nicht die Namen der Studierenden.

Kann ich meine personenbezogenen Daten einsehen?

Ja. Nur wenn Ihre Einverständniserklärung schriftlich vorliegt, werden Merkmale zu Ihrer Praxisphase in einer Datenbank gespeichert. Auf diese Inhalte haben Sie lesenden Zugriff (Authentifizierung mittels K-Nummer und Windows-Domänen-Passwort):

* Bei Vorliegenden der Einverständniserklärung werden zunächst nur Name, Vorname, FHWS-E-Mail-Adresse und Matrikelnummer gespeichert.

* Bei Genehmigung der Ausbildungsstelle werden die Angaben aus dem Antrag gespeichert: Semester, Zeitraum, Ausbildungsstelle und Titel des Praxisprojekts

* Sobald die entsprechenden Unterlagen vorliegen erfolgt ein Eintrag in der Datenbank: Vertrag, Projektbeschreibung, Zeitplan für das Projekt, ggf. Zwischenbericht, endgültiger Bericht, Zeugnis

* endgültiger Bericht: Abgabe sowie das Ergebnis (Rücksprache oder Bericht akzeptiert)

* Ergebnis der Abschlusspräsentation

* Informationen zu einer ggf. erforderlichen Rücksprache

* Erfolgreicher Abschluss der Praxisphase

Wann werden die personenbezogenen Daten wieder gelöscht?

Die Daten werden gelöscht, wenn die Prüfungskommission den erfolgreichen Abschluss der begleiteten Praxisphase festgestellt hat.

Erlass

/

Wer verarbeitet welche personenbezogenen Daten?

Der Hochschulservice Studium (Studenten- und Prüfungsamt) verarbeitet alle Ihre Daten, einschließlich aller Noten. In Verbindung mit den praktischen Studiensemestern verarbeitet das Praktikantenamt die erforderlichen Daten. Insbesondere sorgt das Praktikantenamt dafür, dass ein ordnungsgemäß abgeschlossenes Praxismodul auch im Notenblatt eingetragen wird.

Die Beauftragten für die Praxisphase der Studiengänge sind aus Sicht der Fakultät für die Durchführung der Praxisphase zuständig und überwachen, dass alle Teile des Praxismoduls erfolgreich abgelegt werden. Daher verarbeiten sie folgende personenbezogene Daten:

  • Matrikel-Nummer, Nachname, Vorname, FHWS-E-Mail-Adresse (falls in Verbindung mit dem Praxisseminar oder anderen organisatorischen Gründen eine Information erforderlich ist)
  • Semester und Zeitraum, Unternehmen/Einrichtung,
  • Vorlage des Vertrages, Abgabe und Beurteilung des Berichts
  • Titel und Durchführung des Praxisprojekts
  • erfolgreiches Abhalten der Projektpräsentation
Wie werden die personenbezogenen Daten geschützt?

Durch ein mehrstufiges Verfahren wird sichergestellt, dass Dritte auf die Rechner und Anwendungen, mit denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, nicht zugreifen können.

Gruppeneinteilungen werden nicht öffentlich zugänglich gemacht. Falls Listen veröffentlicht werden müssen, enthalten diese nur die Matrikel-Nummern, nicht die Namen der Studierenden.

Kann ich meine personenbezogenen Daten einsehen?

Ja. Nur wenn Ihre Einverständniserklärung schriftlich vorliegt, werden Merkmale zu Ihrer Praxisphase in einer Datenbank gespeichert. Auf diese Inhalte haben Sie lesenden Zugriff (Authentifizierung mittels K-Nummer und Windows-Domänen-Passwort):

* Bei Vorliegenden der Einverständniserklärung werden zunächst nur Name, Vorname, FHWS-E-Mail-Adresse und Matrikelnummer gespeichert.

* Bei Genehmigung der Ausbildungsstelle werden die Angaben aus dem Antrag gespeichert: Semester, Zeitraum, Ausbildungsstelle und Titel des Praxisprojekts

* Sobald die entsprechenden Unterlagen vorliegen erfolgt ein Eintrag in der Datenbank: Vertrag, Projektbeschreibung, Zeitplan für das Projekt, ggf. Zwischenbericht, endgültiger Bericht, Zeugnis

* endgültiger Bericht: Abgabe sowie das Ergebnis (Rücksprache oder Bericht akzeptiert)

* Ergebnis der Abschlusspräsentation

* Informationen zu einer ggf. erforderlichen Rücksprache

* Erfolgreicher Abschluss der Praxisphase

Wann werden die personenbezogenen Daten wieder gelöscht?

Die Daten werden gelöscht, wenn die Prüfungskommission den erfolgreichen Abschluss der begleiteten Praxisphase festgestellt hat.

Begleitete Praxisphase

/

Wer verarbeitet welche personenbezogenen Daten?

Der Hochschulservice Studium (Studenten- und Prüfungsamt) verarbeitet alle Ihre Daten, einschließlich aller Noten. In Verbindung mit den praktischen Studiensemestern verarbeitet das Praktikantenamt die erforderlichen Daten. Insbesondere sorgt das Praktikantenamt dafür, dass ein ordnungsgemäß abgeschlossenes Praxismodul auch im Notenblatt eingetragen wird.

Die Beauftragten für die Praxisphase der Studiengänge sind aus Sicht der Fakultät für die Durchführung der Praxisphase zuständig und überwachen, dass alle Teile des Praxismoduls erfolgreich abgelegt werden. Daher verarbeiten sie folgende personenbezogene Daten:

  • Matrikel-Nummer, Nachname, Vorname, FHWS-E-Mail-Adresse (falls in Verbindung mit dem Praxisseminar oder anderen organisatorischen Gründen eine Information erforderlich ist)
  • Semester und Zeitraum, Unternehmen/Einrichtung,
  • Vorlage des Vertrages, Abgabe und Beurteilung des Berichts
  • Titel und Durchführung des Praxisprojekts
  • erfolgreiches Abhalten der Projektpräsentation
Wie werden die personenbezogenen Daten geschützt?

Durch ein mehrstufiges Verfahren wird sichergestellt, dass Dritte auf die Rechner und Anwendungen, mit denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, nicht zugreifen können.

Gruppeneinteilungen werden nicht öffentlich zugänglich gemacht. Falls Listen veröffentlicht werden müssen, enthalten diese nur die Matrikel-Nummern, nicht die Namen der Studierenden.

Kann ich meine personenbezogenen Daten einsehen?

Ja. Nur wenn Ihre Einverständniserklärung schriftlich vorliegt, werden Merkmale zu Ihrer Praxisphase in einer Datenbank gespeichert. Auf diese Inhalte haben Sie lesenden Zugriff (Authentifizierung mittels K-Nummer und Windows-Domänen-Passwort):

* Bei Vorliegenden der Einverständniserklärung werden zunächst nur Name, Vorname, FHWS-E-Mail-Adresse und Matrikelnummer gespeichert.

* Bei Genehmigung der Ausbildungsstelle werden die Angaben aus dem Antrag gespeichert: Semester, Zeitraum, Ausbildungsstelle und Titel des Praxisprojekts

* Sobald die entsprechenden Unterlagen vorliegen erfolgt ein Eintrag in der Datenbank: Vertrag, Projektbeschreibung, Zeitplan für das Projekt, ggf. Zwischenbericht, endgültiger Bericht, Zeugnis

* endgültiger Bericht: Abgabe sowie das Ergebnis (Rücksprache oder Bericht akzeptiert)

* Ergebnis der Abschlusspräsentation

* Informationen zu einer ggf. erforderlichen Rücksprache

* Erfolgreicher Abschluss der Praxisphase

Wann werden die personenbezogenen Daten wieder gelöscht?

Die Daten werden gelöscht, wenn die Prüfungskommission den erfolgreichen Abschluss der begleiteten Praxisphase festgestellt hat.

Praxisseminar

/

Wer verarbeitet welche personenbezogenen Daten?

Der Hochschulservice Studium (Studenten- und Prüfungsamt) verarbeitet alle Ihre Daten, einschließlich aller Noten. In Verbindung mit den praktischen Studiensemestern verarbeitet das Praktikantenamt die erforderlichen Daten. Insbesondere sorgt das Praktikantenamt dafür, dass ein ordnungsgemäß abgeschlossenes Praxismodul auch im Notenblatt eingetragen wird.

Die Beauftragten für die Praxisphase der Studiengänge sind aus Sicht der Fakultät für die Durchführung der Praxisphase zuständig und überwachen, dass alle Teile des Praxismoduls erfolgreich abgelegt werden. Daher verarbeiten sie folgende personenbezogene Daten:

  • Matrikel-Nummer, Nachname, Vorname, FHWS-E-Mail-Adresse (falls in Verbindung mit dem Praxisseminar oder anderen organisatorischen Gründen eine Information erforderlich ist)
  • Semester und Zeitraum, Unternehmen/Einrichtung,
  • Vorlage des Vertrages, Abgabe und Beurteilung des Berichts
  • Titel und Durchführung des Praxisprojekts
  • erfolgreiches Abhalten der Projektpräsentation
Wie werden die personenbezogenen Daten geschützt?

Durch ein mehrstufiges Verfahren wird sichergestellt, dass Dritte auf die Rechner und Anwendungen, mit denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, nicht zugreifen können.

Gruppeneinteilungen werden nicht öffentlich zugänglich gemacht. Falls Listen veröffentlicht werden müssen, enthalten diese nur die Matrikel-Nummern, nicht die Namen der Studierenden.

Kann ich meine personenbezogenen Daten einsehen?

Ja. Nur wenn Ihre Einverständniserklärung schriftlich vorliegt, werden Merkmale zu Ihrer Praxisphase in einer Datenbank gespeichert. Auf diese Inhalte haben Sie lesenden Zugriff (Authentifizierung mittels K-Nummer und Windows-Domänen-Passwort):

* Bei Vorliegenden der Einverständniserklärung werden zunächst nur Name, Vorname, FHWS-E-Mail-Adresse und Matrikelnummer gespeichert.

* Bei Genehmigung der Ausbildungsstelle werden die Angaben aus dem Antrag gespeichert: Semester, Zeitraum, Ausbildungsstelle und Titel des Praxisprojekts

* Sobald die entsprechenden Unterlagen vorliegen erfolgt ein Eintrag in der Datenbank: Vertrag, Projektbeschreibung, Zeitplan für das Projekt, ggf. Zwischenbericht, endgültiger Bericht, Zeugnis

* endgültiger Bericht: Abgabe sowie das Ergebnis (Rücksprache oder Bericht akzeptiert)

* Ergebnis der Abschlusspräsentation

* Informationen zu einer ggf. erforderlichen Rücksprache

* Erfolgreicher Abschluss der Praxisphase

Wann werden die personenbezogenen Daten wieder gelöscht?

Die Daten werden gelöscht, wenn die Prüfungskommission den erfolgreichen Abschluss der begleiteten Praxisphase festgestellt hat.

Termine und Fristen

/

Wer verarbeitet welche personenbezogenen Daten?

Der Hochschulservice Studium (Studenten- und Prüfungsamt) verarbeitet alle Ihre Daten, einschließlich aller Noten. In Verbindung mit den praktischen Studiensemestern verarbeitet das Praktikantenamt die erforderlichen Daten. Insbesondere sorgt das Praktikantenamt dafür, dass ein ordnungsgemäß abgeschlossenes Praxismodul auch im Notenblatt eingetragen wird.

Die Beauftragten für die Praxisphase der Studiengänge sind aus Sicht der Fakultät für die Durchführung der Praxisphase zuständig und überwachen, dass alle Teile des Praxismoduls erfolgreich abgelegt werden. Daher verarbeiten sie folgende personenbezogene Daten:

  • Matrikel-Nummer, Nachname, Vorname, FHWS-E-Mail-Adresse (falls in Verbindung mit dem Praxisseminar oder anderen organisatorischen Gründen eine Information erforderlich ist)
  • Semester und Zeitraum, Unternehmen/Einrichtung,
  • Vorlage des Vertrages, Abgabe und Beurteilung des Berichts
  • Titel und Durchführung des Praxisprojekts
  • erfolgreiches Abhalten der Projektpräsentation
Wie werden die personenbezogenen Daten geschützt?

Durch ein mehrstufiges Verfahren wird sichergestellt, dass Dritte auf die Rechner und Anwendungen, mit denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, nicht zugreifen können.

Gruppeneinteilungen werden nicht öffentlich zugänglich gemacht. Falls Listen veröffentlicht werden müssen, enthalten diese nur die Matrikel-Nummern, nicht die Namen der Studierenden.

Kann ich meine personenbezogenen Daten einsehen?

Ja. Nur wenn Ihre Einverständniserklärung schriftlich vorliegt, werden Merkmale zu Ihrer Praxisphase in einer Datenbank gespeichert. Auf diese Inhalte haben Sie lesenden Zugriff (Authentifizierung mittels K-Nummer und Windows-Domänen-Passwort):

* Bei Vorliegenden der Einverständniserklärung werden zunächst nur Name, Vorname, FHWS-E-Mail-Adresse und Matrikelnummer gespeichert.

* Bei Genehmigung der Ausbildungsstelle werden die Angaben aus dem Antrag gespeichert: Semester, Zeitraum, Ausbildungsstelle und Titel des Praxisprojekts

* Sobald die entsprechenden Unterlagen vorliegen erfolgt ein Eintrag in der Datenbank: Vertrag, Projektbeschreibung, Zeitplan für das Projekt, ggf. Zwischenbericht, endgültiger Bericht, Zeugnis

* endgültiger Bericht: Abgabe sowie das Ergebnis (Rücksprache oder Bericht akzeptiert)

* Ergebnis der Abschlusspräsentation

* Informationen zu einer ggf. erforderlichen Rücksprache

* Erfolgreicher Abschluss der Praxisphase

Wann werden die personenbezogenen Daten wieder gelöscht?

Die Daten werden gelöscht, wenn die Prüfungskommission den erfolgreichen Abschluss der begleiteten Praxisphase festgestellt hat.