Finanzierung



Ein Auslandsaufenthalt ist eine tolle Sache und bietet viele Chancen, aber stellt einen unter Umständen vor finanzielle Herausforderungen.

Damit Du dennoch nicht auf den Traum vom Auslandsaufenthalt verzichten musst, haben wir eine Übersicht über die verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten erstellt.

 

 

Erasmus+

Erasmus+ Logo

Erasmus+ ist das Mobilitätsprogramm der Europäischen Union, in dessen Rahmen Studierendenmobilitäten gefördert werden. Die Fördermöglichkeiten sind vielfältig und sowohl innerhalb wie außerhalb Europas möglich. Ausführliche Informationen zu den Voraussetzungen sowie zur Bewerbung sind auf der Website des International Office zu finden.

HAW.International

Logo der Kampagne Studieren weltweit - ERLEBE ES!

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) fördert mit dem HAW.International Stipendium explizit Studierende von Hochschulen für angewandte Wissenschaften und Fachhochschulen, die im Rahmen ihres Studiums einen Auslandsaufenthalt absolvieren. Informationen zu Voraussetzungen, Leistungen und Fristen findest Du hier.

Auslands-BAföG

BAföG Logo

Grundsätzlich ist es immer empfehlenswert, einen Antrag auf Auslands-BAföG zu stellen. Viele Studierende erhalten diese Förderung, obwohl sie auf Grund des elterlichen Einkommens keinen Anspruch auf Inlands-BAföG haben. Achte aber darauf, dass Du Deinen Antrag spätestens sechs Monate vor Beginn Deines geplanten Auslandsaufenthaltes im zuständigen BAföG-Amt einreichst.

Weitere Finanzierungsmöglichkeiten findest Du auf den Seiten des Hochschulservice Internationales.