Das Projekt FIP (FakultätsInterne Prozesse) entstand aus der Initiative der Dekaninnen und Dekane der Fakultäten der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt zur Analyse, Optimierung, Digitalisierung, Automatisierung, Modellierung, Vereinheitlichung und Dokumentierung von Prozessen in den Fakultäten. Speziell sollen Prozesse betrachtet werden, deren Hauptaufwand in den jeweiligen Fakultäten liegt und die in möglichst allen Fakultäten durchlaufen werden. 

Aufgrund bereits gesammelter Erfahrungen und der thematischen Ausrichtung ist das Projekt organisatorisch an der Fakultät Informatik und Wirtschaftsinformatik angesiedelt.

Mit Beginn des Projekt Kick-Off-Meetings am 16.10.2019 ist das Projekt für viereinhalb Jahre angesetzt. 


Ziele des Projektes

Mit der einfachen Erfassung und digitalen Abbildung der Prozesse wollen wir uns nicht zufrieden geben. 

Hier erfahren Sie mehr zu den Zielen des Projektes.

Motivation

Eine Voranalyse hat gezeigt, dass selbst die grundlegenden Themengebiete, wie zum Beispiel die Verwaltung von Abschlussarbeiten und Pflichtpraktika in den Fakultäten von ihrem Ablauf unterschiedlich gehandhabt werden und auch unterschiedlich weit durch IT-Systeme unterstützt werden. Die Dekaninnen und Dekane sehen hier großes Potenzial zur Vereinheitlichung und Optimierung der Abläufe im Rahmen der Bemühungen zur Digitalisierung der Hochschule.

Methodik

Die Zusammenarbeit mit den Fakultäten und der Einbezug der betroffenen Personengruppen ist uns bei der Bearbeitung der einzelnen Prozessbereiche besonders wichtig. 

Hier erfahren Sie mehr zu unserer Methodik.




Leitlinien

 

Wir stehen für eine offene und transparente Projektkultur.

Hier erfahren Sie mehr zu den Leitlinien des Projektes.

Meilensteine

 

Hier gehts weiter zu den Meilensteinen des Projektes.

Studentische Arbeiten

Wir versuchen stets Studierende in unsere Digitalisierungsprojekte an der Fakultät einzubinden und die Nachfrage ist größer als gedacht.

Hier erfahren Sie mehr zu studentischen Arbeiten im Rahmen des Projektes.


Steuerkreis des Projektes

Der Steuerkreis des Projektes setzt sich aus vertretenden Dekaninnen und Dekanen der Fakultäten der Hochschule zusammen und dient der Lenkung des Projektes, wie beispielsweise der Auswahl der zu bearbeitenden Themen. 

Mitglieder des Steuerkreises

Prof. Dr. Daniela Wenzel

Fakultät Kunststofftechnik und Vermessung

Besucheranschrift
Röntgenring 8
97070 Würzburg
Raum
C.1.04
Sprechstunden

mittwoch, 14:00 - 15:00 Uhr

und nach Vereinbarung

 

Die Sprechstundenzeit betrifft den Vorlesungszeitraum;

während des Prüfungszeitraums sowie in der vorlesungsfreien Zeit nur nach Vereinbarung

Aufgabenbereich(e)

Dekanin

Professorin

Studiengangsleiterin

Prüfungskommissionsvorsitzende

Profilbild Prof. Dr. Daniela Wenzel

Prof. Dr. Peter Meyer

Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen

Besucheranschrift
Campus Ledward
97421 Schweinfurt
Raum
20.1.79
Sprechstunden

Mittwoch, 14:00 - 15:00 Uhr (nur während der Vorlesungszeiten) oder nach Vereinbarung

Funktion(en)
Dekan
Prüfungskommission Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor)
Prüfungskommission Business and Engineering (Bachelor)
Prüfungskommission Wirtschaftsingenieurwesen (Master)
Prüfungskommission Business with Europe
Aufgabenbereich(e)

Dekan

Vorsitzender der Prüfungskommissionen BWW, IBE, MWW, MBE

Profilbild Prof. Dr. Peter Meyer

Prof. Dr. Peter Braun

Fakultät Informatik und Wirtschaftsinformatik

Besucheranschrift
Sanderheinrichsleitenweg 20
97074 Würzburg
Raum
I.3.3
Sprechstunden

Nur nach Vereinbarung per E-Mail

Aufgabenbereich(e)

Dekan

Auslandsbeauftragter

Profilbild Prof. Dr. Peter Braun

Kontakt

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unser Projektteam.

Kontaktpersonen

Laura Vogel

Fakultät Informatik und Wirtschaftsinformatik

Besucheranschrift
Sanderheinrichsleitenweg 20
97074 Würzburg
Raum
I.3.3

Prof. Dr. Peter Braun

Fakultät Informatik und Wirtschaftsinformatik

Besucheranschrift
Sanderheinrichsleitenweg 20
97074 Würzburg
Raum
I.3.3
Sprechstunden

Nur nach Vereinbarung per E-Mail

Aufgabenbereich(e)

Dekan

Auslandsbeauftragter

Profilbild Prof. Dr. Peter Braun