Fakultät Informatik und Wirtschaftsinformatik [welearn.de]

Hochschule Würzburg-Schweinfurt :: Hochschule für angewandte Wissenschaften

Sanderheinrichsleitenweg 20
97074 Würzburg

Telefon: +49 (0) 931 / 3511-9435
Telefax: +49 (0) 931 / 3511-9410

URI: https://fiw.fhws.de/

Vertiefung I für Business Technologies: Business Intelligence & Business Warehousing

Dozent: Prof. Dr. Jens Albrecht

Literatur

  • Andreas Bauer, Holger Günzel
    Data Warehouse Systeme: Architektur, Entwicklung, Anwendung
    3. Auflage, dpunkt 2009
  • Hans-Georg Kemper, Henning Baars, Walid Mehanna
    Business Intelligence - Grundlagen und praktische Anwendungen
    3. Auflage, Vieweg 2010
  • Joy Mundy and Warren Thornthwaite with Ralph Kimball
    The Microsoft Data Warehouse Toolkit
    2nd Edition, Wiley 2011
  • Ralph Kimball, Margy Ross, Warren Thornthwaite, Joy Mundy, Bob Becker
    The Data Warehouse Lifecycle Toolkit
    2nd Edition, Wiley 2008
  • Peter Chamoni, Peter Gluchowski
    Analytische Informationssysteme: Business Intelligence-Technologien und Anwendungen
    4. Auflage, Springer 2010

Beschreibung

Business Intelligence (BI) beschreibt das Vorgehen in Unternehmen, aus verfügbaren Daten nutzbringende Informationen für einzelne Entscheidungsträger zu gewinnen. Dabei schließt BI den Entscheider auf Dispositionsebene ebenso ein, wie den Entscheider auf höchster Managementebene. Business Intelligence ist heute eine Schlüsseltechnologie, ohne die kaum ein Unternehmen auskommt, denn nur wer die richtigen Kennzahlen zur Unternehmenssteuerung zur Verfügung hat, kann im Wettbewerb bestehen.

Die technische Grundlage für BI stellt ein Data Warehouse (DWH) dar. Ein DWH ist eine Datenbasis, die Daten aus den operativen Systemen des Unternehmens und aus externen Quellen für analytische Auswertungen integriert und aufbereitet. Es steht also im Gegensatz zu anderen betrieblichen Informationssystemen nicht ein einzelner Geschäftsprozess im Vordergrund, sondern die Bereitstellung einer ganzheitlichen Sicht auf das Unternehmen für das Management. Die Datenversorgung, Datenhaltung und Auswertung ist sowohl fachlich als auch technisch hoch anspruchsvoll. Ursache dafür sind die vielen unterschiedlichen Datenquellen, das hohe Datenvolumen (oft im mehrstelligen Terabyte-Bereich) und die Management-gerechte Aufbereitung und Präsentation der Information.

Die Veranstaltung BI stellt Werkzeuge und Methoden vor, um BI-Systeme zu konzipieren, zu implementieren und zu betreiben.

Inhalte

Vorläufige Inhalte sind:

  1. Begriffliche Klärung
  2. Betriebswirtschaftliche Anwendungsszenarien
  3. Grundlagen des Data Warehousing
  4. Anforderungsanalyse für BI-Systeme
  5. Erstellung eines dimensionalen Modells
  6. Infrastruktur für BI-Systeme
  7. Data-Warehouse-Architektur und Datenbank-Design
  8. Datenbewirtschaftung (ETL)
  9. Multidimensionale Analyse (OLAP)
  10. Reporting
  11. Data Mining
  12. Aktuelle Entwicklungen

Lernziele

  • Verständnis der Bedeutung von Business Intelligence in Unternehmen
  • Fähigkeiten zur Einordnung typischer Einsatzszenarien
  • Kenntnis von Methodologien zur Entwicklung von BI-Systemen
  • Business-Intelligence-Prozess
  • Verständnis der allgemeinen Arbeitsweise von BI-Werkzeugen
  • Praktische Erfahrungen bei Analyse, Datenmodellierung und Implementierung von BI-Systemen mit ausgewählten BI-Werkzeugen
  • Grundlegende Befähigung zur Durchführung von BI-Projekten