Fakultät Informatik und Wirtschaftsinformatik [welearn.de]

Hochschule Würzburg-Schweinfurt :: Hochschule für angewandte Wissenschaften

Sanderheinrichsleitenweg 20
97074 Würzburg

Telefon: +49 (0) 931 / 3511-9435
Telefax: +49 (0) 931 / 3511-9410

URI: https://fiw.fhws.de/

07.11.12

Siegerehrung der Europameister im Google HQ in London

Siegerehrung zum Google-Europameister in London

In den Micro-Kitchens stehen Hometrainer. Ein blau-grün gestreifter Teppich, Sofas und eine Blumentapete schmücken die Konferenzräume. Vier Wirtschaftsinformatik-Studenten der FHWS durften das Google Headquarter in London kennenlernen.

Sie sind die Europasieger der Google Online Marketing Challenge 2012. Weltweit nahmen circa 11.000 Studenten am Wettbewerb teil. Stefanie Niggemann, Urs Merkel, Martin Gelowicz und Christian Pregitzer konnten den Sieg nach vier Jahren wieder an die FHWS holen...

Statt auf einem roten Teppich empfingen die Google-Mitarbeiter das vierköpfige Team aus Würzburg im Blueberry-Meeting-Room – ausgestattet mit blauem Langhaarteppich und einer Blaubeer-Rosen-Tapete. Auch einen Kirsch- und Erbeer-Konferenzraum, eine Bibliothek und ein Fitness-Studio gibt es auf den drei Stockwerken der Londoner Google-Büros.

„Ein Googler darf nie weiter als 20 Meter von Essen entfernt sein“, sagte Aj Pascua, Mitglied des Google Challenge Organisationsteams und brachte die Studenten zur nächst gelegenen Micro-Kitchen. Dort gab es frisch gemahlenen Kaffee, alle erdenklichen Fruchtsäfte und sogar Wasser in vier verschiedenen Geschmacksrichtungen. Außerdem Äpfel, Orangen, Bananen, Blaubeeren, Nüsse, sowie Müsli- und Schokoriegel. „Im Durchschnitt nimmt ein Google-Mitarbeiter sieben Kilogramm zu“, erklärte Pascua.

Doch Google setzt dem sowohl Fitnessstudios mit Blick über Londons Skyline entgegen, als auch eine Anti-Mixer-Strategie. Für einen Googler gibt es einen Smoothie nicht einfach auf Knopfdruck, sondern er muss das Mixerglas am Lenker eines Hometrainers einrasten und für das Pürieren strampeln. Eine perfekte Lösung für kreative Arbeitspausen ;-)

Im Blueberry-Room präsentierten die vier Würzburger ihre erfolgreiche AdWords Kampagne. Die Google-Mitarbeiter interessierten sich besonders für die Teamarbeit und deren Organisation. Bei der anschließenden Feedbackrunde kam die Idee auf, mit Hilfe von Education Hangouts zukünftige Teilnehmer bei der Bewältigung der Challenge zu unterstützen. Die Europameister sagten sofort ihre Unterstützung zu.

Nach der Preisverleihung führten die Google-Mitarbeiter die Studierenden durch die Google-Büros und die Londoner-Youtube-Studios. Sitzecken mit Flechtkörben bieten Platz für Meetings abseits von Konferenztischen und zeigen, dass in diesem Großkonzern immer noch Platz für Individualität ist. Ein Mitarbeiter muss nicht immer am Schreibtisch sitzen, sondern kann auch auf einem Sitzsack mit Laptop auf dem Schoß arbeiten. Dieses Arbeitskonzept findet man auch am Sanderheinrichsleitenweg im Raum I.3.7 – im E-Commerce-Labor der FHWS. Um es Google gleich zu tun, fehlen dort nur noch ein Kicker, Billardtisch und Spielekonsolen.