Fakultät Informatik und Wirtschaftsinformatik [welearn.de]

Hochschule Würzburg-Schweinfurt :: Hochschule für angewandte Wissenschaften

Sanderheinrichsleitenweg 20
97074 Würzburg

Telefon: +49 (0) 931 / 3511-9435
Telefax: +49 (0) 931 / 3511-9410

URI: https://fiw.fhws.de/

04.04.19

Sichere Anwender - sichere IT: Faktor Mensch wird in Würzburg diskutiert

Foto: Kathrin Jaenicke, ZD.B

Foto: Kathrin Jaenicke, ZD.B

Der Nutzer ist das beliebteste Angriffsziel von Hackern. Kein Wunder also, dass das ZD.B (Zentrum Digitalisierung. Bayern) dem „Faktor Mensch in der Informationssicherheit“ am 25. März eine eigene Veranstaltung widmete. Unter dem Titel „IT-Risikofaktor Mensch? Welche Rolle Mitarbeiter für die IT-Sicherheit im Unternehmen spielen“ kamen zahlreiche Experten aus ganz Deutschland in Würzburg zusammen, um dem Publikum einen Einblick in das Thema Security Awareness zu geben. Das Forschungsgebiet Security Awareness beschäftigt sich damit, wie Menschen für das Thema Informationssicherheit sensibilisiert werden können. Die Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS) und die IHK Würzburg-Schweinfurt waren Partner der Veranstaltung.

Prof. Dr. Kristin Weber von der FHWS war als Expertin für Security Awareness maßgeblich an der Planung der Veranstaltung beteiligt. Außerdem klärte sie das Publikum in ihrem Vortrag „Human Hacking“ über die Vorgehensweise der Angreifer auf und welche Schwachstellen sie dabei bei den Anwendern ausnutzen. Neben Prof. Dr. Kristin Weber sorgten folgende Experten im Technologie- und Gründerzentrum am Hubland für einen kurzweiligen Abend:

•    Harry Schäfle (Secobit): Der Mensch im Mittelpunkt der IT-Sicherheit
•    Dietmar Pokoyski (known-sense): Awareness you can touch
•    David Kelm (IT-Seal): Awareness messen – Awareness steigern: Do’s and Dont’s
•    Benjamin Süß (Syskron Security): Awareness-Kampagnen in der Krones Gruppe

Weitere Informationen zur Meldung
zentrum-digitalisierung.bayern/it-risikofaktor-mensch-wie-kann-man-nachhaltig-das-bewusstsein-der-mitarbeiterinnen-fuer-it-sicherheit-foerdern/