Soft- und Professional Skills

Das Modul Soft- und Professional Skills liegt laut den Studien- und Prüfungsordnungen für Studierende in den Bachelorstudiengängen im fünften Semester und damit parallel zum Praxismodul. Die Unternehmen werden durch den Praktikumsvertrag verpflichtet, Sie für die Teilnahme an dieser Lehrveranstaltung entsprechend freizustellen.

Sollten Sie allerdings planen, Ihr Praktikum nicht bei einem Unternehmen in der Nähe zu absolvieren oder sich das fünfte Semester ausschließlich für das Praktikum freizuhalten, bietet es sich an, einzelne oder sogar alle Veranstaltungen dieses Moduls bereits im vierten Semester zu belegen.

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung der Bachelorarbeit in allen Studiengängen die erfolgreiche Teilnahme an diesem Modul (d.h. allen sechs Einzelveranstaltungen) voraussetzt.

Aufbau des Moduls

Das Modul besteht aus den folgenden sechs Einzelveranstaltungen, die alle besucht werden müssen:

  • Moderationstechnik mittels der Metaplan Methode (zwei Tage)
  • Verhandlungstechnik (Harvard Methode, ein Tag)
  • Körpersprache (ein Tag)
  • Teammanagement (ein Tag)
  • Konfliktmanagement (ein Tag)
  • Arbeits- und Präsentationstechniken (drei Tage)

Die ECTS-Punkte für dieses Modul werden erst gutgeschrieben, wenn alle Einzelveranstaltungen besucht wurden.

Teilnahme an den Einzelveranstaltungen

Die sechs Einzelveranstaltungen werden mehrfach über das Semester verteilt angeboten. Wir organisieren die Teilnahme über das E-Learning System Moodle. Für jedes Semester wird dort ein Kurs Soft- und Professional Skills angeboten (z.B. Wintersemester 2019/20).

Dort werden auch die Einschreibmodalitäten bekannt gegeben.

Zertifikat

Sie können nach dem erfolgreichen Besuch aller Einzelveranstaltungen auf Anfrage bei Frau Svenja Stähler ein Zertifkat über die Teilnahme an diesem Modul erhalten, das Sie bei Bewerbungen beilegen können.

Weitere Fragen

  • Eine FAQ Liste findet man in dem jeweiligen E-Learning Kurs für das Semester (z.B. Wintersemester 2019/20).
  • Die Organisation der Gruppeneinschreibung übernimmt Herr Thomas Rust. Bitte konrollieren Sie die obige FAQ Liste, bevor Sie eine E-Mail schreiben.
  • Fragen zum Inhalt der Einzelveranstaltungen können die jeweiligen Dozentinnen und Dozenten beantworten.