Die Verbindung von Theorie und Praxis

Studierende an Hochschulen für angewandte Wissenschaften sind sehr daran interessiert, schon während des Studiums Praxiserfahrung bei Unternehmen und in realen IT-Projekten zu sammeln. Dabei unterscheiden wir zunächst folgende Formen:

  • Freiwillige Praktika oder Werkstudententätigkeiten, die schon ab dem ersten Semester und entweder neben dem Studium oder in den Semesterferien (Mitte Februar bis Mitte März, sowie in den Monaten August und September) durchgeführt werden.
  • Das verpflichtende Praxismodul im fünften Semester mit einem Umfang von mindestens 20 Wochen.
  • Ein Auslandsaufenthalt während des Praxismoduls, für unsere Studierenden besonders attraktiv.
  • Ein Studium mit vertiefter Praxis, bei dem Studierende neben dem Studium und in den Semsterferien langfristig bei einem Unternehmen arbeiten und dort intensive Praxisphasen durchlaufen.
  • Eine spezielle Form eines Studiums mit vertiefter Praxis, von unserer Fakultät ausgewählten Studierenden in Form des I.C.S. Modells angeboten.

Praxismodul

Ein Unterschied zwischen einem Studium an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften im Vergleich zu einer Universität ist das verpflichtende Praxismodul, in dem die Studierenden nach dem erfolgreichen Abschluss der ersten Semester ihr Wissen und ihr Können in einem Unternehmen unter Beweis stellen sollen.

An unserer Fakultät ist das Praxismodul im fünften Fachsemester angesiedelt und stellt damit die Verbindung zwischen der grundlegenden Ausbildung in den ersten vier Semestern und der Vertiefungsphase im sechsten und siebten Semester dar.

Das Praxismodul umfasst mindestens 20 Wochen bzw. mindestens 100 Arbeitstage. Der Einsatz des oder der Studierenden in einem zusammenhängenden Projekt ist sehr erwünscht.

Inhalte des Praxismoduls

Wir bitten die Unternehmen bei der Betreuung von Studierenden im Praxismodul die Ausbildungsinhalte und Ausbildungsziele zu beachten, die wir für die drei Bachelorstudiengänge entwickelt haben.

Suche nach Praktikanten

Wenn Sie eine Praktikumsstelle für unsere Studierenden ausschreiben möchten, haben Sie zwei Möglichkeiten:

  1. Registrieren Sie sich als externer Nutzer bei unserer Plattform IWInews 3.0 und veröffentlichen Sie Stellenanzeigen online oder per E-Mail in den Kanal 'Jobs'.
  2. Veröffentlichen Sie Ihre Stellenanzeige auf unserer Hochschul-Jobbörse.

Duales Studium

Unter einem Dualen Studium verstehen die Hochschulen in Bayern die enge Verzahnung zwischen einer akademischen Ausbildung an einer Hochschule und

  • einer teilweise parallel laufenden betrieblichen Ausbildung (Verbundstudium), oder
  • intensive Praxisphasen während des Studiums (Studium mit vertiefter Praxis).

Bei einem Verbundstudium wird zum Beispiel eine schon begonnene betriebliche Ausbildung im IT-Bereich ab dem zweiten Lehrjahr durch ein Studium an unserer Hochschule ergänzt. Bitte beachten Sie, dass derzeit alle Bachelor-Studiengänge an unserer Fakultät zulassungsbeschränkt sind und die Zulassung ausschließlich von der Abschlussnote der Hochschulzulassung abhängig ist.

Wenn Sie als Unternehmen an diesen Modellen interessiert sind, erhalten Sie bei der hochschule dual dazu mehr Informationen.

Einige Studierende an unserer Fakultät durchlaufen ein Verbundstudium mit Unternehmen aus der Region. Die Mehrheit der dualen Studierenden haben sich aber für ein Studium mit vertiefter Praxis nach dem I.C.S. Modell entschieden.

Das I.C.S. Modell

Unsere Fakultät bietet ein Studium mit vertiefter Praxis im I.C.S. Modell des Fördervereins International Cooperative Studies e.V. an. Für Unternehmen bietet diese Modell Kontakt zu den talentiertesten Studierenden unserer Fakultät, die gerade auf der Suche nach einem Unternehmen für das Praxismodul im fünften Semestern sind. Die Bindung zwischen Studierenden und Unternehmen ist dabei längerfristig angelegt. Nicht nur das verpflichtende Praxismodul wird in dem Unternehmen absolviert, sondern es werden auch die Semesterferien zwischen den nächsten Semestern für Tätigkeiten im Unternehmen genutzt. Wenn es das Unternehmen ermöglichen kann, wird auch die Bachelorarbeit in dem Unternehmen geschrieben.

Die Auswahl der Studierenden erfolgt auf der Basis der Leistungen aus den ersten drei Semestern und findet immer Ende März statt. Anschließend erfolgt die Vorstellung der Unternehmen im April und die Auswahlphase in den Unternehmen im Mai jeden Jahres.

Wenn Sie Fragen zum I.C.S. Modell haben, steht der Dekan Prof. Dr. Peter Braun gerne zur Verfügung. Sie können sich auch gerne direkt an den Geschäftsführer der Fördervereins, Herrn Thomas Schauer, wenden.

Weitere Informationen

Fragen zum Praxismodul beantworten gerne unsere Praktikumsbeauftragten:

Fragen zum Dualen Studium richten Sie bitte an Prof. Dr. Rudolf Fiedler (Fakultät Wirtschaftswissenschaften).